Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Im Garten mit... » “Wir sind ĂĽberall auf der Suche nach Natur”: Interview mit Carlotta Berta (unprogetto)

“Wir sind überall auf der Suche nach Natur”: Interview mit Carlotta Berta (unprogetto)

Carlotta Berta © Davide Buscaglia

Die Bloggerin und Interior Designerin Carlotta Berta aus Turin beschäftigt sich mit den neuesten Gestaltungstrends. Auf ihrem zweisprachigen Blog unprogetto berichtet sie über aktuelle Produkte und Projekte aus der Welt des Designs. Wir trafen sie anlässlich der vergangenen spoga+gafa und sprachen mit ihr über ihre Eindrücke von der internationalen Gartenmesse und über persönliche Außenbereiche.

Carlotta, Du schreibst in Deinem Blog unprogetto ĂĽber Design und Accessoires fĂĽr Innen- und AuĂźenbereiche. Welche EindrĂĽcke hast Du von der spoga+gafa 2018 mitgenommen?

Ich habe die diesjährige spoga + gafa geliebt. Outdoor und Indoor verschmelzen immer mehr miteinander und in beiden Bereichen ist der menschliche Faktor sehr wichtig. Auf der Messe konnte man diese Verbindung sehen.

Foto: © Davide Buscaglia

Was sind in Deinen Augen die wichtigsten aktuellen Entwicklungen im Design und bei Accessoires fĂĽr AuĂźenbereiche?

Der Außenbereich wird immer wichtiger: Wir sind überall auf der Suche nach Natur. Menschen möchten einen persönlich gestalteten Garten oder Balkon, der etwas über sie aussagt; sie möchten einen Ort, um den sie sich kümmern können, um etwas für sich selbst zu tun.

Foto: © Davide Buscaglia

Im November startet auf Deinem Blog eine neue Kolumne ĂĽber Indoor-Pflanzen, die Du zusammen mit Valeria vom Blog Bottega Botanica schreibst. Wie geht ihr an das Thema heran?

Ich habe nicht wirklich einen „grünen Daumen“. Valeria behauptet aber, dass es keinen schwarzen Daumen gibt und ich vertraue ihr. Sie sagt, dass jeder mit Pflanzen klarkommt, wenn es das richtige Grün ist: Auf unprogetto wird sie über einzelne Pflanzen und deren richtige Pflege schreiben. Gleichzeitig werden wir gemeinsam Interieurs gestalten: Ich entwerfe Räume für Pflanzen und sie wählt die dazu passenden aus – basierend auf dem Ort und der jeweiligen Zielgruppe.

Foto: © Davide Buscaglia

Hast Du einen eigenen Garten oder Balkon?

Wir hatten einen Garten, als ich noch ein Kind war, später einen Balkon. Jetzt, in Turin, habe ich weder das eine noch das andere, aber ich vermisse einen persönlichen Außenraum sehr. Gemeinsam mit meinem Freund suche ich gerade nach einem neuen Zuhause – und der Balkon ist eine unserer ersten Anforderungen.

 

Mehr von Carlotta Berta: www.unprogetto.com

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.