Come and grow – der Blog der spoga+gafa » 3 Fragen an ... » 3 Fragen an: Matthias Biehler (flix)

3 Fragen an: Matthias Biehler (flix)

Die Idee von multifunktional nutzbaren, mobilen Möbeln gewinnt immer mehr Anhänger. Diese sollen nicht nur gut aussehen, sie müssen auch funktionieren. Zuerst muss ein bequemer und sicherer Transport gewährleistet sein. Auch der Auf- und Abbau muss so einfach sein, dass selbst ungeübte Personen sicher das richtige Ergebnis erzielen. Zuletzt müssen Material und Verarbeitung den äußerst hohen Strapazen der Mobilität gewachsen sein.

Das Unternehmen flix (fix + flexibel) ist spezialisiert auf solche Möbel. Neben dem Tischkicker flix Libero und einem Buffet-System ist auch die portable Küche moving kitchen erhältlich. Matthias Biehler ist Geschäftsführer des Bremer Unternehmens flix.

Herr Biehler, Sie waren selber einmal Koch, worauf haben Sie bei der Entwicklung der moving kitchen besonders geachtet?
Biehler: Ich persönlich benutze flix Live in erster Linie als „offene Showküche“, also wenn ich Gäste habe und ihnen neben dem leckeren Essen und auch ein bisschen „Show“ bieten möchte. Wichtig war mir aber dass die Küche selbst professionellen Ansprüchen genügt, dass auch ein Koch damit „richtig“ kochen kann. Grundlegende Idee ist, dass man die Küche so konfigurieren kann wie man sie jeweils braucht, und dass man diese Konfiguration auch im Laufe des Abends wechseln kann.

Welche Zielgruppe haben Sie mit dieser Küche im Auge?
Biehler: Die Küche ist eigentlich für den privaten Gebrauch gedacht, für Menschen, die gerne kochen und die vor allem draußen im Garten oder auf der Terrasse mehr machen möchten als bloß zu grillen. flix Live wird aber auch in Kochschulen verwendet oder wird als Lösung für kleine Wohnungen gesehen.

Wo kann man die moving kitchen beziehen?
Biehler: Zurzeit bekommt man die Küche direkt beim Hersteller, also bei uns. Es gibt aber Möbelgeschäfte die flix Live in ihr Sortiment nehmen möchten, davon suchen wir aber noch mehr.

Weitere Informationen: flix.eu

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.