Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden living » ames: Möbelserie in traditioneller Flechtkunst

ames: Möbelserie in traditioneller Flechtkunst

Möbelserie „Caribe“ von ames, Design: Sebastian Herkner - Copyright: ames/Andres Valbuena
Möbelserie „Caribe“ von ames, Design: Sebastian Herkner – Copyright: ames/Andres Valbuena

Die neue Möbelserie „Caribe“ des Herstellers ames verbindet Kunststoff mit traditioneller Flechtkunst. Sebastian Herkner kombiniert in der Gestaltung der Serie verschiedenfarbige Schnüre mit einem Gestell aus Stahlrohr. Pate für das Design standen Stühle aus der Karibik.

Die neue Möbelfamilie „Caribe“ ist für Outdoor-Bereiche geeignet und besteht aus einem Stuhl, einem Lounge-Sessel, einem hohen und einem niedrigen Beistelltisch sowie einem Korbtisch. Gefertigt wird die Möbelserie in Santa Marta in der kolumbianischen Karibik. Die nach traditioneller Flechtkunst gearbeiteten Stühle prägen das Bild der gesamten Küstenregion. Das so genannte „Momposino“-Geflecht wird in diesem Landstrich Kolumbiens als Handwerk in der Schule gelehrt.

Möbelserie „Caribe“ von ames, Design: Sebastian Herkner - Copyright: ames/Andres Valbuena
Möbelserie „Caribe“ von ames, Design: Sebastian Herkner – Copyright: ames/Andres Valbuena

Die neue Möbelserie ist Teil der Kollektion „sala“ von Sebastian Herkner, die ames erstmals auf der imm cologne 2016 präsentierte. Daneben bietet der Hersteller mit der „Home Collection“ Decken und Teppiche aus Schafwolle, Kissen mit Verzierungen in Makramee-Technik, Keramikobjekte aus schwarzem Terrakotta, Filzschalen und Körbe aus Espartogras.

www.amesdesign.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.