Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Articles by: Katrin Klawitter

Besserer Überblick, weniger Papierkram

Mehr Transparenz und viel Zeitersparnis bei der manuellen Datenerfassung – das verspricht das neue Vorgehen bei der Sagaflor.

Kirsch Computersysteme könne die von der Sagaflor im Rahmen von EPA (Electronic Payment Advice) zur Verfügung gestellten Rechnungsdaten in ihr Warenwirtschaftssystem einlesen und verarbeiten. Die Sagaflor stellt die eigens für eine Warenwirtschaft aufbereiteten Daten täglich in einer sogenannten Edifact-Datei für die Partner zur Verfügung. Im Sagaflor Extranet könnten diese Daten ganz leicht für EPA-Partner abgerufen werden.

Lesen Sie mehr dazu in der aktuellen TASPO 34/2012.

 

 

Was war, was ist und was sein wird

„Aus der Region – für die Region“: Spezialitäten, Frische und Haltbarkeit, kurze Transportwege und dadurch geringere Umweltbelastung  – dafür stehen die neun Mitglieder der Vereinigung Deutscher Blumengroßmärkte (VDB).

Die VDB, Partner des Blumenfachhandels, der inhabergeführten Gartencenter, Endverkaufs- und Friedhofsgärtnereien sowie der Wochenmarkthändler, wurde  jetzt 50: Am 14. August 1962 wurde in Köln die „Sondergruppe Blumenabsatzorganisationen“ gegründet, der Vorläufer der heutigen VDB, so die TASPO in ihrer neuesten Ausgabe.

Die Entwicklung in diesem halben Jahrhundert war von vielen, zum Teil tiefgreifenden Veränderungen geprägt.

Lesen Sie mehr dazu in der TASPO 34/2012.

Inspiration für den Herbst

Wie man den Kunden von heute am POS mit neuen Gestaltungsideen fesseln kann, zeigten die 3. GehölzTrendTage der Baumschule Heinje in Jeddeloh. In Theorie und Praxis ging es um Gestaltungsideen für die anlaufende Herbstsaison, berichtet die aktuelle Ausgabe der TASPO.

Wie man mit Geschichten hinter den Pflanzen das Image von Gehölzen aufpeppt, deren Nutzen in Vergessenheit geraten sei  – etwa Holunder oder Wacholder – zeigte Antje Verstl von der Dendron-Akademie in ihrem Workshop. Der Medienexperte Peter Menke (NED.WORK, Düsseldorf) erläuterte, wo sich interessante Inhalte für eine effektive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden lassen, zum Beispiel bei der EU-weiten Kampagne „Colour your Life“.

Mehr dazu in der TASPO 34/2012.

 

Reklamationen als Chance begreifen

Reklamationen lassen sich trotz verstärkter Kundenorientierung nie ganz vermeiden. Doch sie bergen auch Chancen, wenn man sie als tägliche Aufgabe und Herausforderung betrachtet. Denn eine gute Reklamationserledigung bindet die Kunden an Ihr Unternehmen.

Wie man dabei häufige Fehler vermeiden kann oder den richtigen Ton trifft, zeigt Berater und Verkaufstrainer Hans-Günther Lemke beispielhaft in der aktuellen TASPO 33/2012.

E-Commerce: Alles frisch bei Blumen und Pflanzen

Frische und Versand beim Internethandel von Blumen und Pflanzen sind generell unproblematisch, so das Ergebnis einer Recherche an der HAW Hamburg.

Studierende im Studiengang Medien und Information untersuchten im Auftrag von Daus Interfaces in Zusammenarbeit mit dem BGI deutsche Online-Shops, so die TASPO in ihrer aktuellen Ausgabe. Danach bieten die Online-Shops in Deutschland ein breites Spektrum an, das von der kostenlosen Glasvase über Themensträuße bis zu Präsentkörben reicht.

Mehr dazu in der TASPO 33/2012.