Come and grow – der Blog der spoga+gafa » News » BayWa – Bau- und Gartenmarkt: Neu aufgestellt ins Jahr 2012

BayWa – Bau- und Gartenmarkt: Neu aufgestellt ins Jahr 2012

Die BayWa Niederbayern stellte bei ihrem jährlichen Pressegespräch erfolgreiche Geschäftszahlen für 2011 vor: Der Umsatz lag bei 503 Mio. Euro und damit um fast zehn Prozent höher als im Jahr 2010 (458 Mio. Euro). Auf das Umsatzplus zahlten alle Bereiche ein: Agrar, Technik, Energie, Baustoffe und Bau & Gartenmarkt.

Für das laufende Jahr gehen die Verantwortlichen in der Region von einem Geschäftsverlauf auf dem gleichen Niveau aus. Der Handels- und Dienstleistungskonzern BayWa ist in Niederbayern an 43 Standorten mit 1.132 Mitarbeitern vertreten. Die BayWa plant 2012 in Niederbayern Investitionen von rund 6,2 Mio. Euro.

Eine strategische Neuausrichtung hat die BayWa bei den Bau- & Gartenmärkten vorgenommen. Weil die Märkte aufgrund fehlender Umsatzgröße und eines wettbewerbsintensiven Marktumfelds nicht profitabel zu betreiben waren, wurden sie zu Beginn des Jahres 2012 in eine eigene Gesellschaft ausgegliedert. Die BayWa Bau- und Gartenmärkte GmbH & Co. KG ist ein Joint Venture mit dem Baumarkt-Betreiber Hellweg. Die Zusammenarbeit der Einzelhandelsspezialisten bringt positive wirtschaftliche Impulse für die Unternehmen und Vorteile für die Kunden. Die 56 ausgegliederten Märkte wie auch die Franchise-Standorte firmieren weiterhin unter der Marke BayWa. Unter dem Dach der BayWa hatten die Bau- & Gartenmärkte in Niederbayern 2011 einen Umsatz von 33 Mio. Euro erzielt (Vorjahr: 32 Mio. Euro).

Weitere Informationen: baywa.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.