Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Grüner Globus » Die Gärten von Appeltern: Ein Inspirationspark mit gewachsenen Gärten

Die Gärten von Appeltern: Ein Inspirationspark mit gewachsenen Gärten

Asiatische Gärten – Foto: Appeltern
Asiatische Gärten – Foto: Appeltern

Dem Gartengestalter Ben van Ooijen war die Beratung seiner Kunden viel zu theoretisch. Er wollte ihnen praktisch zeigen, wie sie ihren persönlichen Traum vom Garten verwirklichen können. Vor 25 Jahren begann er, die ersten Schaugärten anzulegen.

Nach und nach kamen immer neue dazu, sodass bis heute im niederländischen Appeltern auf 25 Hektar über 200 Gärten entstanden sind. In Europa ist dieser Inspirationspark der größte seiner Art und lockt auch viele internationale Besucher an. Pflanzenprofis kommen in den abwechslungsreichen Gärten und der Nationalen Staudensammlung ebenso auf ihre Kosten wie Landschaftsarchitekten, Landschaftsbauer oder Baumschulgärtner.

„In Appeltern geht es darum, wie man einen Garten anlegt, mit dem seine Eigentümer glücklich werden“, erklärt van Ooijen. „Gartenbesitzer und Fachleute tauschen bei uns ihre Erfahrungen aus.“ Innovative Materialien, Altbewährtes neu verwendet, Gartenhäuser, besondere Pflanzen, überraschende Blickachsen und eine Vielfalt an Teichen – hier vereint sich ein riesiger Inspirationsschatz. Ob Obst- und Gemüsegarten, urbane Dachterrassen, asiatische Gärten oder naturnah gestaltete Landschaften, in Appeltern wird die Vielfalt aktueller Trends sichtbar.

Luftaufnahme – Foto: Appeltern
Luftaufnahme – Foto: Appeltern

Anders als bei Gartenschauen dürfen die Gärten hier langsam wachsen und ihr ganzes Potential zu allen Jahreszeiten entfalten. Immer wieder entstehen neue Gärten, darunter avantgardistische Gartenkunstwerke auf dem Festivalgelände. Beeindruckend ist der Pflegezustand des Parks, für den ein kleines Team ständig und professionell sorgt. „Gartenglück muss nicht viel Arbeit machen, wenn man richtig plant und umsetzt“, so van Ooijen. „Wie das geht, verraten wir unseren Besuchern in unserem kostenlosen Audio-Guide, der Appeltern-Flüstertour.“

Da die Gärten von Appeltern spezielle Gruppenarrangements und Führungen anbieten, ist der Park ein ideales Ziel für Gruppenausflüge. Die vorhandenen Räumlichkeiten eignen sich auch für Fortbildungen. Van Ooijen: „Häufig besuchen Gartenarchitekten unsere Gärten gemeinsam mit ihren Kunden, um vor Ort Ideen zu sammeln und zu konkretisieren. Auf den Erfahrungsaustausch mit unseren europäischen Kollegen freuen wir uns ausdrücklich. Hartelijk welkom in de Tuinen van Appeltern!“

Übersichtskarte – Foto: Appeltern
Übersichtskarte – Foto: Appeltern

Weitere Informationen: www.appeltern.nl/de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.