Come and grow – der Blog der spoga+gafa » News » Der Garten für Vincent – Ein Wettbewerb für Gartengestalter

Der Garten für Vincent – Ein Wettbewerb für Gartengestalter

Die Gärten von Appeltern in der Nähe des niederländischen Nimwegen haben für ihr Gartenfestival 2015 ein faszinierendes Thema gewählt: „Einen Garten für Vincent“. Dafür gibt es einen guten Grund: 2015 jährt sich der Todestag des weltberühmten niederländischen Malers Vincent van Gogh zum 125. Mal. Der Künstler hat uns nicht nur gelehrt, die Welt expressionistisch zu betrachten, sondern er hat uns Blumen, Gärten und Landschaften als seine großen Themen nahegebracht. Wer kennt nicht die Gemälde der Sonnenblumen, der Iris, der blühenden Kastanien oder die expressiven Interpretationen der verschiedenen Gärten, die der Maler im Laufe seines Lebens kennenlernte?

Das Gartenfestival 2015 ist eine Hommage an den großen Künstler. Die Gärten von Appeltern rufen Garten- und Landschaftsarchitekten, Künstler und andere dazu auf, einen besonderen Garten für Vincent van Gogh zu entwerfen. Der Entwurf kann durch das Werk von van Gogh inspiriert sein, aber es kann auch ein Garten sein, der für van Gogh, der die Gärten so sehr liebte, wie gemacht ist. Das Gartenfestival 2015 richtet sich nicht nur an niederländische, sondern auch an belgische und deutsche Gartenplaner. Einsendeschluss für die Entwürfe ist der 1. November 2014. Aus den Einsendungen werden zehn Arbeiten ausgewählt. Diese zehn Teilnehmer erhalten die Möglichkeit, ihre Gärten als Beitrag des Gartenfestivals in Apppeltern zu verwirklichen.

Für weitere Informationen und Ausschreibungsbedingungen steht Ingrid van Dijk per E-Mail unter communicatie@appeltern.nl oder telefonisch unter 0031 487 579202 zur Verfügung.

Das diesjährige Festivalthema lautet „Träumend von Holland“. Elf beeindruckende Gärten sind 2014 entstanden und bleiben auch weiterhin erhalten. 2015 kommen die neuen Beiträge hinzu und werden das Festivalgelände bereichern – nicht zuletzt, da das Thema „Ein Garten für Vincent“ nahtlos an das vorherige anschließt.

Am 3. September, im Anschluss an die internationale Gartenmesse 2014, hat die spoga+gafa für verschiedene Delegationen ausländischer Messebesucher eine gemeinsame Fahrt zu den Gärten von Appeltern organisiert.

Weitere Informationen: appeltern.nl/de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.