Come and grow – der Blog der spoga+gafa » 3 Fragen an ... » 3 Fragen an: Heiko Mencke (Gartencenter Mencke in Sprockhövel)

3 Fragen an: Heiko Mencke (Gartencenter Mencke in Sprockhövel)

Heiko Mencke – Foto: Mencke Gartencenter GmbH

Das Magazin „Mein schöner Garten“ hat die Top 500 Gartencenter und Baumärkte mit Gartenabteilung ermittelt und in der Mai-Ausgabe 2018 veröffentlicht. Über 8.800 Kundenmeinungen zu 2.300 Gartencentern und Baumärkten mit Gartenabteilungen in Deutschland wurden dafür gesammelt und ausgewertet. In den meisten Bundesländern schnitten die inhabergeführten Unternehmen am besten ab. In Nordrhein-Westfalen lag das Gartencenter Mencke in Sprockhövel auf dem ersten Platz.

Im Fokus der Umfrage, die Ende 2017 durchgeführt wurde, standen die Bewertungskriterien „Sortiment und Produkte“, „Kompetenz der Mitarbeiter“, „Kundenservice“, „Attraktivität des Gartencenters“ und „Gesamteindruck“. Die Scores lagen zwischen 1 und 4, wobei 4 der bestmögliche Wert war. Das Gesamtergebnis ergab sich aus den durchschnittlichen Teilnehmerbewertungen der einzelnen Kategorien. Mencke kam auf eine beachtliche Punktzahl von 3,87. Das Gartencenter bezeichnet sich selbst als „ein junges Unternehmen mit langer Tradition im Gartenbau“: Seit über 100 Jahren ist die Familie Mencke in der Pflanzenbranche aktiv. 1982 wurde das Gartencenter in Sprockhövel gebaut, 2009 übernahm Heiko Mencke den Standort. Nach einem Umbau 2014 verfügt das Gartencenter heute über eine Gesamtverkaufsfläche von etwa 6.500 Quadratmetern.

Herr Mencke, herzlichen Glückwunsch zum hervorragenden Platz beim aktuellen Gartencenter-Ranking von „Mein schöner Garten“. Wie erklären Sie sich, dass vor allem inhabergeführte Unternehmen bei dieser Kundenbefragung so gut abgeschnitten haben?

Mencke: Vielen Dank! Die Stärke unserer Branche und im Besonderen der inhabergefĂĽhrten Gartencenter liegt zweifellos in der individuellen Ausrichtung auf ihre Kunden. Gleichzeitig planen wir als Familienunternehmen nicht in Jahren, sondern in Dekaden und Generationen, und das selbst vor dem Hintergrund heute viel schnellerer Veränderungen in allen Bereichen. Diese Denkweise erfordert daher auch ein langfristiges Denken bezogen auf unsere Mitarbeiter und auf unsere Lieferanten. UnterstĂĽtzt wird dies auch durch die häufig familiäre Bindung der Mitarbeiter an die Unternehmerfamilie. Erst daraus ergibt sich der gemeinsame Fokus von Unternehmen, Mitarbeitern und Lieferanten auf eine stabile, langfristige Kundenbindung. Und ich bin der Ăśberzeugung, dass unsere Kunden spĂĽren, inwieweit ein Gartencenter auf eine langfristige vertrauensvolle Bindung ausgerichtet ist oder ob eine kurzfristige Gewinnmaximierung im Vordergrund steht.

Und was ist das Erfolgsrezept Ihres Gartencenters?

Mencke: Unsere Passion ist es, den Kunden auf eine herzliche Weise zu begegnen und mit unseren Produkten und Leistungen ihre Lebensfreude zu steigern. Wir verkaufen nur Produkte, die bei den Menschen positiv besetzt sind: BlĂĽhende Pflanzen stehen fĂĽr Lebensfreude pur. Dazu möchten wir inspirieren, in dem wir immer neue Dekorationsmöglichkeiten zeigen. Mit unserem CafĂ© haben wir dazu einen WohlfĂĽhl-Raum geschaffen. Mit liebevoll zubereitetem FrĂĽhstĂĽck und selbstgebackenem Kuchen, umringt von geschmackvoller Dekoration ist dies ein Ort, an dem sich Menschen gerne aufhalten, unabhängig von ihren direkten Kaufabsichten.

Auf Ihrer Webseite heben Sie den Lifestyle- und Erlebnis-Charakter Ihres Gartencenters besonders hervor. Können Sie uns das Konzept etwas näher erläutern?

Mencke: Die heutige Konsumwelt lebt von Inspiration und Veränderung. Dies war schon immer die Welt des Gartencenters. Heute ist es wichtig, dieses auch auf der eigenen Website und in den sozialen Medien zum Ausdruck zu bringen. Wir nutzen neben unserer Homepage www.mencke.de dazu vor allem YouTube und Facebook. Ăśber Facebook geben wir unseren Kunden immer einen aktuellen Einblick in unsere Ideen, unsere Auswahl und unsere Entwicklung (facebook.com/menckegarten). YouTube nutzen wir vor allem, um mit kleinen Videos Ideen und Anleitungen fĂĽr eigene Kreationen zu geben (youtube.com/c/menckegartencenter). Eine Millionen Aufrufe zeigen die Wichtigkeit dieses Kanals. Auf unserer Website haben wir einen Blog eingerichtet und informieren wöchentlich zu wichtigen fachlichen Themen, wobei wir uns hier auf das konzentrieren, was Menschen bei Google suchen (www.mencke.de/blog). Das sind zum Beispiel Begriffe wie „blaue Blumen“, „Kletterrosen schneiden“ und viele andere. Dies alles darf natĂĽrlich Smartphone-optimiert sein, denn mehr als zwei Drittel der Aufrufe erfolgen mobil.

 

Weitere Informationen: mencke.de und mein-schoener-garten.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.