Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden unique » Folly – schwungvolle Skulptur und Gartenbank zugleich

Folly – schwungvolle Skulptur und Gartenbank zugleich

Die Grenze zwischen Kunst und Produktdesign sind für den in London lebenden Industriedesigner und Architekten Ron Arad fließend. Sanfte Rundungen und kühne Schwünge zeichnen seine Entwürfe aus – ob es sich nun um Möbel handelt oder um Architektur. Das zeigt auch die Sitzbank Folly, die Arad für das norditalienische Möbelunternehmen Magis entworfen hat und die anlässlich des „Salone del Mobile“ 2013 vorgestellt wurde.

Das Unternehmen Magis sieht sich als Vorreiter für innovative Technologien und deren Umsetzung, insbesondere mit dem stets wandelbaren Material Kunststoff. Die Sitzbank Folly wurde aus Polyethylen im Rotationsverfahren hergestellt und soll sowohl Skulptur als auch ein Gebrauchsgegenstand sein. Acht bis zehn Personen sollen auf ihr Platz finden können – mit ein paar Kissen ausgestattet kann man es sich auf Folly aber auch liegend allein oder zu zweit bequem machen. Die Sitzbank, die bisher nur in der Farbe Rostbraun erhältlich ist, ist sowohl für den Indoor- als auch für den Outdoor-Bereich geeignet. Besondere Halterungen für die Befestigung im Gartenboden werden mitgeliefert.

Von den Chefredakteuren der 25 internationalen Ausgaben von „Elle Decor International“ wurde Magis nun als einer der Gewinner des renommierten Preises EDIDA (Elle Deco International Design Awards) ausgewählt. Mit dem Preis werden jedes Jahr die besten Interior Designs prämiert. In 13 Kategorien wird der Award vergeben. Die Sitzbank Folly überzeugte in der Kategorie Outdoor. Die Preisverleihung findet am 10. April in Mailand während der „Salone del Mobile“ 2014 statt.

Weitere Informationen: magisdesign.com, ronarad.co.uk und designpostkoeln.de

1 Kommentar

  1. Antoinette Pospischil, Kornbeckstr. 2, 71364 Winnenden | | Antworten

    Wir sind an Ihren Produkten interessiert, deswegen brauchen wir Unterlagen zu oben genannten Artikel Folly 2013 Kunststoffbank und Clover 2006 Outdoor-Sessel, Balancing Boxes 2010 Beistelltisch (Porro), Tokyo-Pop 2002 Récamiere Kunststoffmonolith (Driade).

    Vielen Dank!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.