Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden living » Für das Indoor-Feeling draußen

Für das Indoor-Feeling draußen

Immer stärker verschwimmen die Grenzen zwischen In- und Outdoor. Eine Entwicklung, die aktuell einen spannenden Höhepunkt erreicht hat und auf der spoga+gafa 2012 zu sehen sein wird.

So gibt es jetzt Möbel mit typischen Indoor-Formen wie den Schaukelstuhl ebenso zu entdecken wie Sofabezüge, die in Optik und Haptik kaum noch von Interieur-Stoffen oder -Leder zu unterscheiden sind.

Eine komplette Wohnwelt entsteht dann im Zusammenspiel mit Teppichen, Kleinmöbeln und Leuchten. Nicht einmal auf Bilder muss man zukünftig draußen verzichten: Wetterfeste Outdoor-Gemälde sind der letzte Schrei.

Die Tendenz, das eigene Grün so schick einzurichten wie das Wohnzimmer, erstreckt sich mittlerweile sogar auf den Bereich der Gartenausstattung. Für die kommende Saison bieten die Hersteller Gartenhäuser in stylischem Look, Regenwassertanks in edler Steinoptik oder formschöne Wasserzapfsäulen an, die wie eine Granitstele aussehen.

2 Kommentare

  1. Maria Hofer | | Antworten

    Bitte um Zusendung eines Kataloges für den Verkauf

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.