Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Boulevard of ideas » Heide international – Azerca-Show auf der spoga+gafa 2014

Heide international – Azerca-Show auf der spoga+gafa 2014

Die Azerca lädt am Sonntag, 31. August 2014, zusammen mit Landgard zu einer Heidefloristik-Show auf die spoga+gafa nach Köln ein. Im Pflanzenpark in Halle 7 präsentieren die Floristmeisterinnen Annette Gottmann aus Italien, Claudia Bøje Hansen aus Dänemark und Isabel Joeden aus Deutschland Heide mit ihrer persönlichen Leidenschaft für den Werkstoff und mit Blick auf den jeweils heimischen Markt.

Die Besucher der Messe haben die Gelegenheit, sich von den unterschiedlichen Herangehensweisen inspirieren zu lassen und zu entscheiden, wie viel italienischer Heide-Stil in ein deutsches Gartencenter passt und ob der kühle Norden in „Heide hat etwas Völkerverbindendes – sie wächst europaweit, aber alle Floristen sprechen mit ihr eine spezielle Sprache“, so Hanni Teloy, Vorsitzende des Azerca-Werbeausschusses. „Bei unseren zahlreichen Exportkooperationen haben wir viele neue Interpretationen von Heide von Floristen gesehen, die uns Produzenten begeisterten. Diese Impulse möchten wir nun den Besuchern der spoga+gafa weitergeben.“ Die Werkstücke werden am Landgard-Messestand bis Messeende ausgestellt.

Ablauf der internationalen Heidefloristik-Show:

10.00 Uhr – 11.00 Uhr Heidekränze international
Drei Floristmeisterinnen fertigen Heidekränze und erläutern die floristische Verwendung von Heide in den Ländern Italien, Dänemark, Deutschland.

11.15 Uhr – 12.15 Uhr Heide mediterran
Annette Gottmann, deutsche Floristmeisterin, die seit 20 Jahren in Italien lebt, L’Officina delle Piante, Cortina d’Ampezzo.

14.00 Uhr – 14.45 Uhr Heide skandinavisch
Claudia Bøje Hansen, dänische Floristmeisterin, Gamst & Gamst, Kolding

14.45 Uhr – 15.30 Uhr Heide deutsch
Isabel Joeden, deutsche Floristmeisterin, Gartencenter „Gartenglück“, Viersen

Weitere Informationen: g-net.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.