Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Grüner Globus » Ihrer Zeit weit voraus: Weltgartenbauausstellung Floriade 2022

Ihrer Zeit weit voraus: Weltgartenbauausstellung Floriade 2022

Almere Floriade 2022 – Image: MVRDV

Die siebte Floriade wird unter dem Motto „Growing Green Cities“ und ganz im Zeichen der Stadt- und Gebietsentwicklung stehen. Ort des Geschehens ist die junge Gemeinde Almere in der Provinz Flevoland. Die Weltgartenbauausstellung findet in den Niederlanden alle zehn Jahre statt.

Die Floriade 2022 will zwei Dinge kombinieren: zum einen den Innovationsdrang des niederländischen Gartenbausektors, zum anderen den Wunsch der Gemeinde Almere, eine grüne, lebenswerte Stadt zu sein. Die Ausstellungsfläche liegt gegenüber dem Stadtzentrum, auf der anderen Seite des Sees Weerwater. Hier soll das Ufergrundstück als lebendige, urbane Nachbarschaft entwickelt werden und eine gigantische Pflanzenbibliothek entstehen. Die Floriade selbst wird als „Raster von Gärten“ auf einer 45 Hektar großen, quadratischen Halbinsel eingerichtet – jeder Block wird dabei bestimmten Pflanzen gewidmet. Die Gartenbauausstellung stellt sich den Fragen der weltweiten Urbanisierung, der Nahrungsmittelproduktion, der Klimaveränderung und der Energiegewinnung. Sie soll ein „Living Lab“ sein – ein Versuchsgarten für die Erforschung innovativer Systeme auf den Feldern Reststrom, Wasserreinheit, Mobilität und Erzeugung von Lebensmitteln.

Almere ist eine Stadt, die durch Pioniere gebaut wurde: neugierige und kraftvolle Menschen mit verschiedenen beruflichen Hintergründen, die stets auf der Suche nach kreativen Lösungen waren, um das Leben angenehmer und besser zu machen. Ihre Bewohner sind auch heute noch am Bauen und Gestalten – die Stadt ist längst nicht fertig … Für ein so großes internationales Ereignis wie die Floriade 2022 ist ein solcher Ort ideal, um innovative und grüne Architektur vorzustellen und das gesunde Leben zu feiern.

Auch wenn die Floriade nach einem halben Jahr ihre Pforten wieder schließt, sollen viele Anlagen der Stadt erhalten bleiben. Der jetzige Plan sieht nicht nur eine temporäre Ausstellung vor, sondern eine dauerhafte, grüne „Cité idéale“. Mit der Stadterweiterung soll Weerwater zu einem zentralen See in Almere und die Floriade-Fläche zu einem Wohngebiet mit modernster, grüner Infrastruktur werden.

Almere Floriade 2022 – Image: MVRDV

Weitere Informationen: floriade.nl

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.