Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Im Garten mit... » Im Garten mit: Brian Djernes (CEO von Cane-line)

Im Garten mit: Brian Djernes (CEO von Cane-line)

© Cane-line

Der dänische Premiumhersteller Cane-line entwickelt und produziert seit über 25 Jahren Gartenmöbel. Wir sprachen mit CEO Brian Djernes über skandinavisches Design, aktuelle Trends im Outdoormöbel-Bereich und seine Erwartungen an die kommende spoga+gafa.

 

Herr Djernes, was ist spezifisch skandinavisch am Design von Cane-line?

Für die dänische Designtradition sind handwerkliches Können, Qualität und markante Formen charakteristisch. Cane-line arbeitet mit führenden dänischen Designern, die alle fest in dieser Tradition verwurzelt sind und unser Credo „life made comfortable“ teilen. Das spiegelt sich in jedem unserer Entwürfe wider.

 

Haben sich die Anforderungen an die Gestaltung des Gartens und Außenraums in den letzten Jahren gewandelt? Und wenn ja, was bedeutet das für Ihre Arbeit?

Hier hat sich in der Tat sehr viel verändert. Wir beobachten, dass sich das Leben immer mehr nach draußen, in den Garten verlagert – mit den entsprechenden Veränderungen in der Gestaltung und Ausstattung von Außenbereichen. Diese werden zunehmend mit zusätzlichen, auch weicheren und wohnlichen Elementen ausgestattet, sei es mit Kissen, Laternen, Lampen, Läufern, Fußbänken oder kleinen Tischen mit Überwürfen. Der Garten wird gewissermaßen zum Outdoor-Wohnzimmer und Komfort ist ein wichtiger Aspekt in jedem Entwurf. Das ist eine echte Herausforderung für unsere Designer, da wir die Komponente „Komfort bei jedem Wetter“ in alle Entwürfe und Möbelstücke integrieren müssen. Sämtliche Möbel von Cane-line werden aus qualitativ hochwertigen Materialien gefertigt, die starke Schwankungen von Temperaturen im Wechsel der Jahreszeiten aushalten. Gleichzeitig sind sie UV-resistent, farbecht und unempfindlich gegenüber Wasser und Frost.

 

Wie haben Sie denn ihren eigenen Garten ausgestattet? Fühlen Sie sich hier von einer skandinavischen Tradition beeinflusst?

Was meinen Garten und meine Terrasse angeht, so liebe ich es grün und einladend, aber pflegeleicht. Die Gestaltung sollte eben so ein, dass sie das Leben einfach und bequem macht. Familie und Freunde können sich in einem großen Lounge-Bereich im Garten entspannen. Oder sie können Tischtennis spielen oder sich im Swimmingpool tummeln. Dabei erfüllen die Möbel typische Attribute skandinavischen Designs: Sie sind einfach, komfortabel und praktisch.

 

Cane-line bietet passgenaue Lösungen für Privatkunden, aber auch für internationale Projektpartner. Was sind die Besonderheiten im Objektgeschäft?

Möbel für den Objektbereich müssen äußerst robust und von hoher Qualität sein, zudem pflegeleicht, vielseitig und vor allem einfach und bequem in der Nutzung. Neben der Pflegeleichtigkeit spielt Funktionalität eine zentrale Rolle. Das Design muss zeitlos und skandinavisch sein und zu der jeweiligen Umgebung passen. Immerhin liefern wir in mehr als 100 Länder auf der ganzen Welt, in denen wir mit unseren Möbeln dazu beitragen, dass sich Gäste und Kunden wohlfühlen, sei es auf der Reise, beim gemütlichen Beisammensein oder im Meeting.

 

Was erwarten Sie von der diesjährigen spoga+gafa?

Ich freue mich darauf, sowohl neue als auch langjährige Kunden von Cane-line zu treffen, anregende Gespräche mit Geschäftsfreunden zu führen und interessante Geschäfte abzuschließen. Besonders freue ich mich natürlich darauf, all unsere neuen, spannenden und einzigartigen Produkte präsentieren zu können.

 

© Cane-line

http://www.cane-line.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.