Come and grow – der Blog der spoga+gafa » News » IVG: Unerwartet gutes Gartenjahr 2012

IVG: Unerwartet gutes Gartenjahr 2012

Erfolgreicher als vermutet verlief für die Mitgliedsfirmen des Industrieverbands Garten (IVG) das abgelaufene Geschäftsjahr. Laut einer aktuellen Umfrage bewerten 47 Prozent von ihnen das Jahr 2012 als gut. Für etwa gleich viele war es zumindest zufriedenstellend. Das überrascht angesichts des schlechten Wetters im fast gesamten Gartenjahr. Doch trotz Regens erwies sich die Binnennachfrage als stabil. Bei knapp der Hälfte der Unternehmen bewegte sie sich auf Vorjahresniveau. Ebenfalls positiv lief es im Export. Für 31 Prozent der IVG-Unternehmen stieg die Auslandsnachfrage spürbar an. Der Absatz über Onlineshops hat sich für rund 50 Prozent deutlich erhöht.

Zu den zentralen Trends 2012 gehörten für die Verbandsmitglieder das Grillen und die Entwicklung hin zum „grünen Wohnzimmer“. Darüber hinaus standen pflegeleichtes Gärtnern und die Roboter-Technik mit neuen Akkutechnologien im Blickpunkt. Nicht zuletzt, weil die Unternehmen davon ausgehen, dass sich die Alterung der Gesellschaft auf das künftige Kundenverhalten niederschlagen und neue Produktideen erfordern wird.

Sehr optimistisch blicken die IVG-Firmen auch dem Jahr 2013 entgegen. 55 Prozent der Unternehmen gehen von einer besseren Geschäftslage aus, nur sechs Prozent rechnen mit einer Verschlechterung. Nicht zuletzt, weil Strukturveränderungen im Handel neue Absatzchancen bieten – schließlich wächst das Segment E-Commerce stetig. So erwartet auch die Hälfte der Mitglieder, dass der Absatz über die Online-Kanäle steigen wird. Knapp ein Drittel der Firmen will 2013 ihre Produkte verstärkt über Web-Plattformen vertreiben und ein weiteres Drittel plant, sein Online-Marketing sowie seine Social-Media-Aktivitäten zu forcieren.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.