boulevard of ideas: grüner Faden der spoga+gafa

Der ‚boulevard of ideas‘ ist wie immer auf der internationalen Gartenmesse spoga+gafa das zentrale, verbindende Element zwischen den Hallen, den Ständen der Aussteller und dem gesamten Kommunikationsprogramm.

In diesem Jahr erwartet die Fachbesucher hier ein Mix aus Event und Ausstellung. 2013 stehen die Trendthemen der Aussteller im Fokus, die unter anderem im neu angelegten Format ’spoga+gafa in 100 Sekunden‘ in Kürze vorgestellt werden. Die kurzweilige Produktshow findet täglich im Gartencafé auf dem Boulevard statt. Fachbesucher haben so die Möglichkeit, sich mit geringem Zeitaufwand über die Neuheiten der Hersteller zu informieren und erhalten zudem Informationen, wo diese auf der Messe zu finden sind.

Wer auf seinem Weg über die Messe „sportliche Abwechslung“ sucht, wird ebenfalls fündig. Erstmals steht auf dem Boulevard ein Surfsimulator zur Verfügung, der Fachbesuchern den Ritt auf der perfekten Welle ermöglicht. Mit der Platzierung von mehr lebendem Grün sowie Ideen rund um den Bereich Strand- und Wassersport wird auf dem ‚boulevard of ideas‘ das Garten- und Freizeitambiente erlebbar gemacht.

 

Landmann: Kooperation mit „Auto Motor & Sport“

no images were found

Für das Brutzelvergnügen im Schnee: Der Grillhersteller Landmann startet eine POS-Kooperation mit der Zeitschrift „Auto Motor & Sport“, die das immer beliebter werdende Wintergrillen noch weiter in den Fokus der Verbraucher – vor allem der männlichen – rücken soll. Wer in der Zeit von September 2012 bis Februar 2013 einen Grill, Heizpilz, Feuerkorb oder sonstiges Wintergrill-Equipment kauft, erhält ein Mini-Abo der Zeitschrift gratis dazu.

Die POS-Aktion wird anhand eines Displays gut sichtbar in teilnehmenden Märkten aus den Bereichen Baumarkt, Lebensmittelhandel, Cash&Carry und Fachhandel platziert. Es enthält Gewinnspiel- sowie Abokarten des Kooperationspartners „Auto Motor & Sport“ zum Mitnehmen.

no images were found

Als Hauptpreise winken drei Carsport-Fun-Trainings für zwei Personen. Darüber hinaus sind 30 Jahresabos des Magazins sowie 30 „Auto Motor & Sport“-Jacken zu gewinnen. Um an der Verlosung teilzunehmen, braucht der Kunde lediglich die Frage auf der Karte oder im Internet zu beantworten. Die Bestückung der Displays können die Händler individuell aus dem Landmann-Sortiment wählen.

Für Käufer eines Landmann-Produkts bietet die Aktion noch weitere Vorteile. Der gekauften Ware liegt ein Gutschein bei. Sendet der Kunde ihn ein, erhält er zum einen ein kostenloses Mini-Abo des Magazins und zum anderen eine Landmann-Grillzange aus dem „Selection“-Sortiment.

Die gesamte Aktion begleitet Landmann durch umfangreiche Kommunikations-Maßnahmen, die Print-Werbung, PR und Online-Aktivitäten umfasst.

Weitere Informationen: landmann.de

Es grünt so grün – am POS

Die Firma Freund GmbH aus Berlin ist überzeugt davon, durch vertikale Pflanzenwände oder grüne Mooselemente den Point-of-Sale im Einzelhandel in einen Point-of-Leisure verwandeln zu können, an dem der Kunde gerne Zeit verbringt und sich inspirieren lässt. Tatsächlich ist nachgewiesen, dass Pflanzen eine positive und beruhigende Wirkung auf den Betrachter haben.

Mit „Evergreen“ hat die Firma Freund ein grünes Produkt auf den Markt gebracht, dass für den dauerhaften Gebrauch in Räumen konzipiert wurde, pflegeleicht ist und somit auch ideal am POS eingesetzt werden kann. Die angebotenen Mooswände, -kugeln, -würfel oder –buchstaben kommen ganz ohne Düngung und Bewässerung aus und bleiben durch eine spezielle Bearbeitung immer grün und weich. Zudem wirken sich die Mooselemente positiv auf die Akustik eines Raumes aus, da sie Schall schlucken.

Die Freund GmbH stellt auf der diesjährigen spoga+gafa auf dem Boulevard of ideas (Eingang Messe Nord) ihr Produkt vor.

Weitere Informationen: freundgmbh.com

Inspiration für den Herbst

Wie man den Kunden von heute am POS mit neuen Gestaltungsideen fesseln kann, zeigten die 3. GehölzTrendTage der Baumschule Heinje in Jeddeloh. In Theorie und Praxis ging es um Gestaltungsideen für die anlaufende Herbstsaison, berichtet die aktuelle Ausgabe der TASPO.

Wie man mit Geschichten hinter den Pflanzen das Image von Gehölzen aufpeppt, deren Nutzen in Vergessenheit geraten sei  – etwa Holunder oder Wacholder – zeigte Antje Verstl von der Dendron-Akademie in ihrem Workshop. Der Medienexperte Peter Menke (NED.WORK, Düsseldorf) erläuterte, wo sich interessante Inhalte für eine effektive Presse- und Öffentlichkeitsarbeit finden lassen, zum Beispiel bei der EU-weiten Kampagne „Colour your Life“.

Mehr dazu in der TASPO 34/2012.

 

Hits, Trends, Ideen für den Markt

Beet-, Balkon- und Terrassenpflanzen zählen nach wie vor zu den attraktivsten, verkaufsstärksten Warengruppen in Gartencentern und Einzelhandelsgärtnereien. Entsprechend hoch ist die Erwartungshaltung an ein florierendes Geschäft. Die Perspektiven sind gut, wenn Angebot, Qualität und Service stimmen, so die TASPO in ihrer aktuellen Ausgabe.

Gerade die jüngste B&B-Saison zeigte die ungebrochene Sehnsucht der Verbraucher nach Wohnlichkeit mit schönen Pflanzen auf Balkon, Terrasse und im Garten. Daraus resultieren Chancen, die es zu nutzen gilt, konsequent und kompromisslos. Wie das gelingen kann, zum Beispiel indem man das Einkaufsverhalten von Frauen mehr in den Fokus rückt, lesen Sie in der TASPO 32/2012.