Come and grow – der Blog der spoga+gafa » News » Kettler: Beendigung des Insolvenzverfahrens zum 1. April 2016 – FortfĂĽhrung des operativen Geschäfts

Kettler: Beendigung des Insolvenzverfahrens zum 1. April 2016 – Fortführung des operativen Geschäfts

Gute Nachrichten von Kettler: Am 1. Juni 2015 hatte der Hersteller die Insolvenz in Eigenverwaltung beantragt, um die unabgestimmte Übernahme durch einen Finanzinvestor zu verhindern und das Unternehmen neu auszurichten. Zum 1. April 2016 beendet Kettler nun die Insolvenz und setzt den Geschäftsbetrieb uneingeschränkt fort.

„Der letzte Meilenstein in Bezug auf das durchlaufene Verfahren ist damit gesetzt“, so das Unternehmen. Der Insolvenzplan wurde am 29. Februar einstimmig durch die Gläubigerversammlung angenommen. Damit kann der Insolvenzplan rechtskräftig und die bereits begonnene Restrukturierung sowie Neuausrichtung weiter fortgesetzt werden.

Die drei Geschäftsbereiche Freizeitmöbel, Sport und Spiel & Kind werden „planmäßig und uneingeschränkt“ fortgeführt. Der Freizeitmöbelbereich verkauft zurzeit besonders gut „Made in Germany“-Produkte sowie Möbel, die auf Komfort und Individualität setzen. Das Segment bereitet sich aktuell auf die Präsentation der Sortimente 2017 auf den Messen Gardiente und spoga+gafa vor.

Weitere Informationen: kettler.net

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.