Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Wissenswert » moebel.de: Nachfrageplus von 35,91 Prozent bei Gartenartikeln

moebel.de: Nachfrageplus von 35,91 Prozent bei Gartenartikeln

moebel.de weiß genau, welche Einrichtungsgegenstände die Kunden im Internet suchen. Und genau diese Strukturdaten zur Entwicklung von Produktgruppen im Online-Möbelhandel veröffentlicht das Portal jeden Monat exklusiv auf moebelkultur.de. Sitzgruppen aus Rattan, die viel Platz bieten, waren im März und April bei der vertikalen Suchmaschine besonders beliebt.

Wie schon im vergangenen Jahr begann die Nachfrage bereits im März, mit spürbar ansteigendem Interesse im April. In der Oberkategorie Garten informierten sich im März und April 2014 insgesamt 35,91 Prozent mehr Besucher auf moebel.de als im Vorjahreszeitraum. Insbesondere Gartenmöbel waren sehr gefragt. Hier stieg die Nachfrage im gleichen Zeitraum um 24,94 Prozent zum Vorjahr. Mit einem Anteil von 45,04 Prozent waren mit Abstand Sitzgruppen die beliebtesten Gartenmöbel. Einzelne Gartentische folgten mit 17,91 Prozent auf Platz zwei. Platz drei teilten sich Gartenstühle (8,56 %) und Gartenliegen (8,27 %), deren Anteil sich unwesentlich unterschied.

Bei den Sitzgruppen und Gartenmöbel-Komplettsets waren insbesondere natürliche Materialien wie Holz oder naturähnliche wie das wetterbeständige Polyrattan gefragt, dicht gefolgt von Möbeln aus Aluminium und Metall. Besonders wichtig bei der Auswahl war den moebel.de-Usern die Sitzplatz-Anzahl. Hier sollte Platz für Freunde sein: Die meisten Besucher interessierten sich für Gartenmöbel mit Sitzplätzen für fünf bis acht Personen. Der Trend lag im April bei hellen, naturfarbenen Möbeln in Weiß und Braun.

Mit mehr als zwei Mio. Besuchen und 15 Mio. Seitenansichten im Monat ist moebel.de die größte deutschsprachige vertikale Suchmaschine für die Themen Möbel, Wohnen und Einrichten. Die Besucher erhalten einen schnellen Marktüberblick über die mehr als 500.000 Artikel von über 150 Online-Shops. Auf dem Portal findet man darüber hinaus über 400 Markenseiten und mehr als 6.000 lokale Händler.

Weitere Informationen: moebelkultur.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.