Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Wissenswert » OASE: Schülerwettbewerb Zukunftsgärten 2030

OASE: Schülerwettbewerb Zukunftsgärten 2030

Als erstes Team reichten die Kinder vom Kindertreff der Paul-Gerhard-Schule aus Lingen ihren Projektbeitrag für den bundesweiten Schülerwettbewerbs „OASE Zukunftsgärten 2030“ ein. Birgit Scheidler, OASE Director Marketing, freut sich über die große Resonanz, die der Ideenwettbewerb derzeit bundesweit erzielt: „Viele Schulen haben schon ihre Teilnahme angemeldet. Jetzt erwarten wir mit Spannung deren konkrete Projektideen.“

Der OASE Ideenwettbewerb Zukunftsgärten 2030 möchte den nachhaltigen Umgang mit der Ressource Wasser schon im Kinder- und Jugendalter fördern. Noch bis zum Ende des Schuljahres 2013/14 können Teams aller Grundschulen ab der dritten Klasse und aller weiterführenden Schulen in Deutschland Projekte einreichen. Gesucht werden kreative und innovative Gestaltungsideen für den Wassergarten von morgen. Pro Schulklasse oder Projektgruppe kann jeweils ein Entwurf eingereicht werden.

Bis zum Finale dauert es allerdings noch etwas. Im Sommer 2014 werden die Projekte von einer Jury prämiert. Hauptpreis für den Siegerentwurf ist die Unterstützung von OASE bei der Pflege und Umgestaltung eines Gartenteiches oder bei einer Neuanlage.

Weiter Informationen: zukunftsgaerten2030.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.