Studie zu Garden Living: Umsatzpotential mit Themenwelten

Pflanztopf „torino campana“ von elho © elho

Das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) nimmt den Garden-Living-Markt in einer aktuellen Studie unter die Lupe. Ein Ergebnis: Der Handel setzt die von Konsumenten gewünschte Produktpräsentation in Themenwelten zu selten um und verschenkt damit Potenzial. Wie ein bestimmtes Thema auf der Verkaufsfläche aussehen könnte, zeigt die kommende spoga+gafa mit den POS Green Solution Islands.

Im Garten mit: Brigitte Röde (Planungsbüro Garten und Freiraum)

Brigitte Röde – Foto: Hoffmann Leverkusen

Die Landschaftsarchitektin Brigitte Röde hat in Osnabrück Landschaftspflege studiert und anschließend eine Zusatzausbildung im Bereich Werbung und Marketing absolviert. 1987 machte sie sich mit ihrem Planungsbüro Garten und Freiraum im Rheinland selbstständig. Neben der Objektplanung hält Röde auch Vorträge und leitet Seminare zum Thema Gartengestaltung.