Urban Gardening: Aus Do-it-yourself wird Do-it-together

Prinzessinengärten in Berlin – Foto: Marco Clausen / Prinzessinnengarten

Vor sechs bis sieben Jahren raschelte es gehörig im Blätterwald. Urban Gardening war plötzlich das große grüne Thema. Aktivisten, die Brachflächen oder Parkhausdächer in Gärten verwandelten, um dort ihren eigenen Salat anbauten und Hühner hielten, wurden zu Lieblingen der Medien. Nachdem das mediale Interesse mittlerweile etwas nachgelassen hat, wollten wir wissen, wie es heute mit der Lust der Menschen am gemeinschaftlichen Gärtnern in den Städten aussieht. War es nur ein Modetrend oder entwickelt sich die Bewegung weiter?

Smart Gardening ist mehr als das Installieren einer App

Mit Easy Garden Control lassen sich alle wichtigen Funktionen im und am Teich zentral steuern. – Foto: Oase

Ob bei der Außenbeleuchtung, der Rasenpflege, der Bewässerung von Gartenpflanzen, der Beschattung von Sitzplätzen oder der Wasserwertkontrolle im Gartenteich – Smart Gardening gehört derzeit zu den Top-Themen in der Grünen Branche. Aus diesem Grund werden auf der internationalen Gartenmesse spoga+gafa 2018 die Sonderausstellungsflächen IVG Power Place Akku und Smart Gardening Welt – die im letzten Jahr ihre Premiere hatten – deutlich erweitert.

Deutsche Landesgartenschauen 2018

„Natur erleben. Natürlich leben“ lautet das Motto der Landesgartenschau in Hessen. – Foto: LGS Bad Schwalbach

Mitte bis Ende April ist es wieder soweit: Dann öffnen fünf Landesgartenschauen in Deutschland ihre Tore. Bis in den Oktober 2018 hinein zeigen sie neue Gartentrends, üppige Blumen- und Pflanzenwelten sowie hochkarätige Gartenbaukultur.

Im Garten mit: Dieter Gaißmayer („Alte Staudenschätze“)

Dieter Gaißmayer – Foto: gaissmayer.de

Dieter Gaißmayer ist Staudengärtner mit Leib und Seele. In der Kleinstadt Illertissen in Bayern betreibt er seit 38 Jahren eine Gärtnerei, die bundesweit bekannt ist. 2017 wurde das Unternehmen mit dem Deutschen Innovationspreis Gartenbau in der Kategorie „Pflanze“ ausgezeichnet. Begründet hat die Jury dies mit dem umfangreichen Gesamtsortiment von Stauden, das zum Erhalt einer Vielzahl ausgewählter Arten und Sorten beiträgt.