Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden creation & care » POP UP Erden von Romberg – leicht, kompakt und torffrei

POP UP Erden von Romberg – leicht, kompakt und torffrei

Die kompakten POP UP Erden von Romberg Bollerbloom wiegen beim Kauf ganze 600 Gramm und lassen sich so leicht nach Hause tragen. Außerdem sind sie zu 100 Prozent torffrei – schonen also nicht nur den Rücken, sondern auch die Umwelt. Romberg POP UP Erden können auch ganz problemlos und sauber direkt an Ort und Stelle eingesetzt werden. Dafür muss man lediglich den Standbeutel mit dem komprimierten Kokossubstrat öffnen, Wasser hinzugeben, direkt im Beutel aufquellen lassen und fertig sind zehn Liter feinste Erde – pflanzenspezifisch aufgedüngt für sechs verschiedene Pflanzenarten (von Anzucht- bis Zitruserde).

Für alle, für die es doch etwas mehr sein soll, empfiehlt sich das neue Premium Cocos Substrat von Romberg. Die 50 Liter Packung Blumenerde (fünf Blöcke à zehn Liter mit den Maßen 18x18x18 Zentimeter und nur drei Kilogramm Gewicht) ist nach Angaben des Herstellers die leichteste 50-Liter-Erde am Markt.

Und was den Hobbygärtner freut, ist natürlich auch für den Handel gut, denn die kleinen Packungen der POP UP Erde lassen sich leichter lagern und am PoS besser präsentieren als unhandlichen Säcke. Die sechs sortenreinen Displaykartons können verkaufsfördernd direkt an den jeweiligen Pflanzentischen positioniert werden. Für Geschäftsinhaber, die lieber alle Varianten zentral platzieren möchten, gibt es den so genannten POP UP Tower, in dem die sechs verschiedenen Erden zusammen mit dem passenden Dünger auf einem halben Quadratmeter platzsparend angeboten werden können.

Romberg ist Aussteller auf der internationalen Gartenmesse spoga+gafa, 8. bis 10. September 2013 in Köln.

Weitere Informationen: romberg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.