Preiswürdig innovativ

“Grüne Branche“ und “Innovationen“ müssen sich nicht zwangsläufig widersprechen. Dass es auch ganz anders geht, beweist das Gartencenter Meier aus dem schweizerischen Dürnten. Kürzlich wurde der Betrieb als innovativstes Gartencenter Europas mit dem Preis “Graines d’Or“ ausgezeichnet. Ungewöhnlich war auch der Ort für die Preisverleihung: Sie fand im Nachtclub Lido in Paris statt.

Aber was ist nun so innovativ, so ungewöhnlich an diesem Betrieb? Sind es die vielen Veranstaltungen im Betrieb, wie etwa die Familientage, Bastelkurse oder die Rosentage? Oder sind es die von Meier organisierten Gartenreisen, z. B. in die Niederlande und nach Großbritannien? Hat die für ein Gartencenter ungewöhnliche kreative Kinderbetreuung durch drei Erzieherinnen den Ausschlag für den Preis gegeben? Ist es der ausgezeichnete Service und die kompetente Beratung der Kunden? Vielleicht ist es auch das umfangreiche Sortiment? Eventuell gar die äußerst professionelle Medienarbeit des 115 Jahre alten Familienbetriebs? Es ist von allem etwas, oder wie es bei der Laudatio in Paris hieß: Die Familie Meier zeigt seit Jahren, dass sich Innovation und Tradition gegenseitig nicht ausschließen müssen. Gerade in schwierigen Zeiten mutige Schritte zu machen, zeigt die Art, wie diese Familie Zukunftsvisionen umsetzt, um kompromisslos ihre Stärken als Unternehmen weiter auszubauen.

Einen Eindruck vom innovativsten Gartencenter Europas gibt es hier: meier-ag.ch

Wir gratulieren!

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.