Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden unique » Resort Le Meridien Koh Samui: Wasser als bestimmendes Design-Element

Resort Le Meridien Koh Samui: Wasser als bestimmendes Design-Element

Wer hier den Eingang passiert, lässt Alltag und Stress hinter sich. Denn das Le Méridien Koh Samui Resort & Spa, gelegen am schönen, feinpudrigen Lamai Beach von Koh Samui, Thailands drittgrößter Insel, nimmt die Gäste mit auf eine inspirierende Reise der Entspannung. Traditionelle asiatische Elemente, kombiniert mit schlichter Modernität und höchstem Komfort schaffen eine inspirierende Relax-Atmosphäre, der sich niemand entziehen kann.

In der Architektur und Interieur-Gestaltung der 63 eleganten Suiten und 14 Villen finden sich typisch thailändische Elemente sowie auch viele Hinweise auf die chinesisch geprägte Geschichte und Kultur wieder. Der Entwurf stammt von Designer Khun Jakarin vom renommierten Architektur- und Designbüro Begray Bangkok. Angelegt wurde das Ressort nach dem Vorbild eines asiatischen Dorfs mit üppigen Grünpflanzen, Bäumen und Blumen, basierend auf den Prinzipien des Feng Shui. Eine besondere Rolle spielen dabei natürliche Materialien wie Holz und Stein, aber auch das Element Wasser, das nach Feng Shui-Regeln Aktivität, Glück und Wohlstand symbolisiert. So wird nicht nur die quadratisch angelegte Open-Air-Lobby von einem großen Poolbecken dominiert. Auch beim Interieur der Villen und Suiten spielt Wasser in Form von großzügigen Bade- und Duschbereichen, kleinen Tauchbecken oder Planschpools eine wichtige Rolle. Die Pool-Villen verfügen über einen direkten Zugang zum Pool, während die Gäste aus den markanten Ocean Front Pool Villen einen atemberaubenden Blick über den Golf von Thailand genießen können.

Im weitläufigen Wellness-Bereich fällt der Blick dagegen auf Wände aus Naturstein, Marmor oder Granit, an denen das erquickende Nass sanft fließend herunterplätschert. Schon der Anblick genügt, um für Tiefenentspannung zu sorgen.

Da sich auf Grund der angenehmen klimatischen Verhältnisse das Leben überwiegend unter freiem Himmel abspielt, gehen in den Pool-Villen Innen- und Außenbereiche fließend ineinander über. So sind den überdachten Schlafbereichen große Wohn-Terrassen vorgelagert, ausgestattet mit Outdoor-Sofas, -Tischen und Liegen.

Zu den Highlights des Resort gehört sicherlich das 224 Meter lange Schwimmdock, das vom Strand aufs offene Meer hinausführt. Hier werden für die Gäste festliche Cocktail-Partys ausgerichtet oder, je nach Wunsch, auch ganz private Candle-Light-Dinners zelebriert.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.