Come and grow – der Blog der spoga+gafa » News » Serralunga: „Green Pills“-Installation auf der Expo 2015

Serralunga: „Green Pills“-Installation auf der Expo 2015

„Die Welt ernähren, Energie fürs Leben“ lautet das Motto der Weltausstellung „Expo Milano 2015“, die noch bis Oktober in der italienischen Metropole stattfindet. Die Länder der Welt demonstrieren dort ihre Ideen rund um die Schlagworte Nahrung, Energie, Globus und Leben.

Um diese Themen auch Kindern näherzubringen, haben die Veranstalter gemeinsam mit der Organisation Reggio Children und dem Designstudio ZPZ Partners den „Children’s Park“ für Vier-bis Zehnjährige kreiert. In acht offenen Pavillons lernen die Kids dort auf spielerische Weise, was Nachhaltigkeit und Umweltschutz bedeutet.

Eine der Installationen heißt „Drop by Drop“, in der die Kleinen bei einem besonderen Teamspiel mitmachen können. Von der Decke fallende Wassertropfen werden in kleinen Tassen gesammelt und dann in eine besondere Schüssel geschüttet. Ist diese gefüllt, verwandelt sich das Wasser in Regen und verteilt sich auf die Pflanzen, die als vertikaler Garten die Seitenwände der Installation bilden.

Die Wand-Optik entsteht durch die „Green Pills“ von Serralunga. Dabei handelt es sich um eine Art modulare grüne Trennwand aus Blumenkästen, die an einem Rohr hängen, das sowohl zur Bewässerung als auch als Träger dient. Die Blumenkästen können in jede beliebige Richtung zeigen und eignen sich sowohl für den Innen- als auch den Außenbereich.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.