Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Wissenswert » Stilsitz: Neue Firma am Markt – Möbel per Online-Konfigurator

Stilsitz: Neue Firma am Markt – Möbel per Online-Konfigurator

Mit der Stilsitz UG erweitert eine neue Firma den hiesigen Outdoormöbel-Markt. Sie hat sich auf die Produktion nachhaltiger Gartenmöbel spezialisiert. So verwenden Geschäftsführer Martin Rademacher und sein Team keine Tropenhölzer und sprechen sich gegen giftige Holzbehandlungen aus. Stattdessen kommen Dauerholz und Accoya zum Einsatz.

Beide Hölzer zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur oberflächenbehandelt, sondern bis ins Kernholz modifiziert sind. Im patentierten Dauerholz-Verfahren wird PEFC-zertifizierte Kiefer bis ins Kerninnere mit lebensmittelechtem Wachs getränkt. Für Dauerholz-Dielen werden einzelne Holzstücke durch die so genannte Keilzinkung in der Länge miteinander verbunden. Dieses, aus dem konstruktiven Holzbau bekannte Hightech-Verfahren, eliminiert natürliche Holzfehler wie Schwarzäste und Risse und sorgt neben einer außergewöhnlich guten Formstabilität für eine besondere Optik. Das Accoya-Holz hingegen erlangt seine Robustheit durch das Verfahren der Acetylierung. Die eingesetzten Acetylgruppen, die auch natürlich im Holz vorkommen, verhindern die Aufnahme von Wasser. Der Rohstoff, die schnellwachsende Radiatakiefer, stammt aus nachhaltiger Waldwirtschaft.

Darüber hinaus wartet Stilsitz mit einer weiteren Besonderheit auf: Der Kunde, sowohl Privatverbraucher als auch gewerbliche Abnehmer, kann sich sein Wunschmöbel per Online-Konfigurator selbst zusammenstellen – und zwar auf der Website des Unternehmens. Die Konfiguration erfolgt in drei Schritten: Zuerst werden die Maße bestimmt und dann zwischen den Materialien Dauerholz und Accoya gewählt. Zuletzt entscheidet sich der Kunde für ein Gestell. Zur Auswahl stehen pulverbeschichteter Stahl in verschiedenen Farbausführungen sowie Edelstahl. „Auf Wunsch bieten wir auch individuelle Farbtöne an. Das ist nicht nur für Privatpersonen, sondern auch für gewerbliche Abnehmer interessant, denn so können die Möbel an die unternehmenseigene Corporate Identity angepasst werden“, unterstreicht Geschäftsführer Martin Rademacher.

Der Hersteller mit Sitz in Bielefeld liefert deutschlandweit innerhalb von vier Wochen und gibt bis zu fünf Jahre Garantie auf einzelne Komponenten. Aktuell sucht Stilsitz auch noch nach Partnern, die Interesse daran haben, die Möbel ins Sortiment aufzunehmen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.