Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden living » Studie: Die Deutschen lieben den skandinavischen Wohnstil – Balkon sehr wichtig

Studie: Die Deutschen lieben den skandinavischen Wohnstil – Balkon sehr wichtig

Wenn es um die Einrichtung ihrer vier Wände geht, orientieren sich die Deutschen am liebsten an ihren nördlichen Nachbarn. Das ist das Ergebnis einer aktuellen Studie von TNS International über die Lifestyle-Prioritäten in deutschen Wohnungen, die im Auftrag des Balkonverglasungs-herstellers Lumon durchgeführt wurde. Demnach hat ein modernes skandinavisches Interieur für die meisten den größten Reiz (35 %). Das ist über alle Altersgruppen hinweg der Fall. Weit abgeschlagen folgen auf der Beliebtheitsskala der romantische Stil (13 %), der asketisch-einfache (11 %) und der rustikale Stil (10 %). Ein östliches oder orientalisches Ambiente bevorzugen nur zwei Prozent der Befragten.

Wichtiger Bestandteil einer Wohnung ist laut der Umfrage für die Deutschen ein Balkon. 78 Prozent der Studienteilnehmer besitzen einen Balkon oder eine Terrasse, fast alle anderen würden gerne darüber verfügen. Wunschgemäß gestaltet, sind es für 58 Prozent der Befragten die beliebtesten Orte, um eine Mahlzeit zu genießen. Ebenfalls wichtig: ein komfortabler Sitz oder eine Hängematte. Außerdem wünschen sich die Deutschen eine grüne Umgebung: 46 Prozent der Befragten geben an, dass ihr Traumbalkon oder ihre Traumterrasse sehr viele Pflanzen beherbergen sollte.

Ihren Outdoor-Raum nutzen aktuell 32 Prozent der Deutschen ganzjährig. Alle anderen halten widrige Wetterbedingungen von einer häufigeren Nutzung ab. Deshalb wäre fast jeder zweite Studienteilnehmer an einer Verglasung von Balkon oder Terrasse interessiert. „Der Trend zur Verglasung hat sich in Skandinavien wirklich durchgesetzt. 65 Prozent aller neu gebauten Balkone in Finnland sind mit einer Verglasung ausgestattet, die im Sommer auch geöffnet werden kann“, so Andreas Karst, Lumon Country Manager für Deutschland.

Inspirationen für den Balkon aus aller Welt gibt es auf der internationalen Gartenmesse spoga+gafa, 8. bis 10. September 2013 in Köln.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.