„Perfekt, weil nicht perfekt“ – ein Interview mit Manfred Hoffmann (Fachverband Deutscher Floristen)

Michael Hoffmann – Foto: FDF

Der Düsseldorfer Floristmeister Manfred Hoffmann ist ein floraler Allrounder. Für den Fachverband Deutscher Floristen (FDF) ist er als Kreativdirektor tätig und arbeitet in verschiedensten Projekten mit: Er entwickelt Designlinien, leitet Produktentwicklungen, ist in die Konzeption und Umsetzung von Messepräsentationen eingebunden, hält Fachvorträge, ist Autor verschiedener Fachpublikationen und hat beratende Funktion in vielen wichtigen verbandlichen Fragen. In seiner Heimatstadt führt Hoffmann außerdem zwei Blumengeschäfte unter dem Namen „A la Casa del Fiore“.

Auch für die Grüne Branche interessant: Kauffrau/-mann im E-Commerce – ein neuer Ausbildungsberuf für Deutschland

Kauffrau/-mann im E-Commerce ist der erste kaufmännische Berufszweig, der sich vornehmlich mit digitalen Geschäftsmodellen beschäftigt. – Foto: Pixabay

Die Wirtschaft und das Kaufverhalten von Kunden werden zunehmend digitaler. Laut Bundesverband E-Commerce und Versandhandel Deutschland e.V. (bevh) verzeichnete der Online-Sektor im ersten Halbjahr dieses Jahres bereits ein Plus von 11,1 Prozent im Vergleich zum Vorjahreszeitraum. Wenn auch etwas zögerlicher, so zeigt sich diese Entwicklung hin zur Digitalisierung auch in der Grünen Branche. 2017 wies der Gartenmarkt E-Commerce-Umsätze von rund 880 Mio. Euro auf.