Vielfältig: Dielensystem von Rehau

Dezent, beständig und rutschfest: Das Dielensystem „Relazzo puro“ von Rehau ist eine komfortable Lösung für die Terrasse. Acht natürliche Farben und zwei Oberflächen bieten große Gestaltungsfreiheit.

Ob auf der Terrasse, im Innenhof oder rund um den Pool: Das Dielensystem „Relazzo puro“ von Rehau lässt sich vielfältig einsetzen. Dabei bietet die zurückhaltende Kollektion viele Möglichkeiten der Gestaltung: Acht natürliche Farben stehen zur Auswahl, um den Bodenbelag harmonisch in die Umgebung einzufügen. Außerdem hat jede Diele zwei Oberflächen. Noch kurzfristig vor Ort lässt sich so zwischen der gebürsteten Riffelung und der markanten Zahnung auf der anderen Seite entscheiden.

Erhältlich ist „Relazzo puro“ als Hohl- und Massivdiele mit unterschiedlichen Breiten. Die breite Variante mit 194 Millimetern eignet sich besonders für große Flächen. Die Verlegung kann ohne Vorbohren vorgenommen werden. Als Teil der Produktfamilie „Relazzo“ besitzt das neue Dielensystem besondere Materialeigenschaften. Dank des verwendeten Polymer-Materials WPC (Wood-Polymer-Composite) sind die Dielen pflegeleicht, dauerhaft formstabil und farbbeständig. Ein weiterer Vorteil ist die Rutschfestigkeit bei Nässe – vor allem bei der Verlegung um Pools oder in Spa-Bereichen.

Weitere Informationen: rehau.com

Refin: Vielfältige Outdoor-Fliesen

Der italienische Fliesenhersteller Refin nimmt den Außenbereich in den Fokus: Mit der aktuellen Kollektion „OUT2.0“ wurde eine besonders robuste Feinsteinzeug-Serie speziell für die Verwendung im Freien entwickelt.

Mit der Feinsteinzeug-Serie „OUT2.0“ bietet Ceramiche Refin eine aktuelle Kollektion für die professionelle Ausstattung von Außenflächen – und zwar sowohl im öffentlichen als auch im privaten Bereich. Die Fliesen sind 20 Millimeter stark und wurden speziell für die Verwendung im Freien entwickelt. Sie sind dauerhaft widerstandsfähig gegenüber Belastung, Frost, Feuer, Chemikalien und rauem Klima. Ihr Design ermöglicht zudem einen nahtlosen Übergang zu Böden im Innenbereich.

Zu den Vorteilen der Fliesen gehört auch ihre Vielseitigkeit: Die Kollektion „OUT2.0“ kann auf verschiedene Arten verlegt werden. Eine trockene Verlegung auf Kies oder Erde ist die einfachste Lösung. Die Fliesen lassen sich auf diese Weise jederzeit wieder abnehmen, so dass Bewässerungs- oder Beleuchtungsanlagen darunter problemlos gewartet werden können. Um vorhandene Böden zu erhalten, ist auch eine trockene Verlegung mithilfe von Trägerobjekten möglich. Eine Befestigung der Fliesen mit Kleber empfiehlt sich bei starken Belastungen etwa durch Autoverkehr oder bei besonderer Rutschfestigkeit wie in Spas oder an Swimmingpools.

Weitere Informationen: refin-fliesen.de

PLUS A/S: Wohn(t)räume im Freien

Urlaub zuhause, das ganze Jahr über, egal, ob auf dem kleinen Balkon inmitten der Großstadt, der geschützten Terrasse oder im neuen Erlebnisraum Garten – das dänische Unternehmen PLUS A/S lässt auf der diesjährigen internationalen Gartenmesse spoga+gafa den Traum vom Wohnen im Freien Wirklichkeit werden.

Mit den flexiblen CUBIC-Rahmenzäunen können mit etwas handwerklichem Geschick stimmungsvolle Sitzplätze im Garten und auf der Terrasse geschaffen werden, die bei Bedarf mit wenigen Handgriffen wieder verändert werden können. Die Basis bilden Profilpfosten, die mit Hilfe von Beschlägen und Profilträgern beliebig verbunden werden können. Je nach Geschmack und Bedarf können dekorative Elemente aus Polyrattan, Holz, feuerverzinktem Stahl oder Glas eingehakt, oder mit Seilen zum offenen oder halboffenen Pflanzenspalier verwandelt werden, das gleichzeitig Schutz gegen neugierige Blicke und Wind bietet.

Für den geruhsamen Mittagsschlaf, als gemütlicher Sitzplatz oder entspannter Rückzugsort am Abend gibt es jetzt neu das CUBIC-Himmelbett. Mit wenigen Handgriffen entsteht aus acht CUBIC-Verbindungsstücken, zwölf Profilpfosten, vier Rollen, mehreren Planken für die Liegefläche und Dekomaterial sowie Kissen und Matratzen ein Himmelbett nach eigenem Geschmack.

Neu ist auch die CUBIC-Gartendusche. Für die schnelle Erfrischung zwischendurch wird mit geschickten Handgriffen, weiteren Beschlägen, Profilträgern, und Einhängeelementen der Duschbereich von der Basiskonstruktion optisch abgetrennt. Eine einfache Gartendusche aus dem Baumarkt, die an der Außenkonstruktion befestigt wird, muss dann nur noch an den Gartenschlauch angeschlossen werden. Damit die Füße nicht im Schlamm versinken, bietet es sich an, den Untergrund mit vorgefertigten Rosten aus splitterarmen Gerüstbohlen zu befestigen. Sie können je nach Fläche individuell zugesägt und angepasst werden.

PLUS A/S  ist Aussteller auf der internationalen Gartenmesse spoga+gafa, 8. bis 10. September 2013 in Köln.

Weitere Informationen: plus.dk