Studie zu Garden Living: Umsatzpotential mit Themenwelten

Pflanztopf „torino campana“ von elho © elho

Das Kölner Institut für Handelsforschung (IFH) nimmt den Garden-Living-Markt in einer aktuellen Studie unter die Lupe. Ein Ergebnis: Der Handel setzt die von Konsumenten gewünschte Produktpräsentation in Themenwelten zu selten um und verschenkt damit Potenzial. Wie ein bestimmtes Thema auf der Verkaufsfläche aussehen könnte, zeigt die kommende spoga+gafa mit den POS Green Solution Islands.

Im Garten mit: Gabriella Pape (Königliche Gartenakademie Berlin)

Gabriella Pape – Foto: Königliche Gartenakademie

Gabriella Pape hat Biologisch Dynamische Landwirtschaft, Gartenbau und Landschaftsarchitektur in Großbritannien studiert. Nach Studienabschluss in Kew Gardens in London und Diplom für Landschaftsarchitektur der Universität Greenwich machte sie sich mit der Gartenhistorikerin Dr. Isabelle Van Groeningen mit dem Designstudio LANDART in England selbstständig.

Urbanes Grün in Berlin: Internationale Gartenausstellung 2017

IGA Berlin 2017: Internationales Gartenkabinett – Australien - Copyright: Lichtschwärmer
IGA Berlin 2017: Internationales Gartenkabinett – Australien – Copyright: Lichtschwärmer

Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ lädt die deutsche Hauptstadt ab dem 13. April zur Internationalen Gartenausstellung ein. Die IGA Berlin möchte nicht nur weltweite Gartenkunst erlebbar machen – mit dem Festival sollen auch neue Impulse für eine zeitgemäße Stadtentwicklung und grüne Lebenskultur gesetzt werden.