German Design Award 2016: DEGARDO STORUS erhält den Premiumpreis des Rates für Formgebung

Die DEGARDO GmbH aus Bad Oeynhausen überzeugte in diesem Jahr mit ihrem neuen Größenprimus (192 x 167cm) aus der STORUS-Produktfamilie die Fachjury des German Design Award. Das außergewöhnliche Pflanz-, Sitz- und Leuchtobjekt wurde offiziell mit dem Titel „Winner 2016“ ausgezeichnet. Die feierliche Preisverleihung findet im Februar 2016 in Frankfurt statt.

Die Jurybegründung zum Produkt STORUS von DEGARDO: „Mit seiner alternativen Formensprache stellt STORUS eine interessante Alternative zu den marktüblichen Standards runder und eckiger Pflanzgefäße dar. Seine frei von Ecken und Kanten abgerundete Form erinnert an die eines Flusskiesels, wodurch sich STORUS harmonisch in die Umgebung einfügt und dabei nicht nur als Pflanzgefäß, sondern auch als Sitzobjekt und Skulptur fungiert. Das hochwertige Produkt wird im Rotationsgussverfahren aus PE-Kunststoff gefertigt und ist UV-, schlag- und witterungsbeständig. Ein schöner Entwurf, der auch als von innen beleuchtetes Objekt angeboten wird und in jeglicher Ausführung ein Blickfang ist.“

Der German Design Award ist der internationale Premiumpreis des Rates für Formgebung. Sein Ziel: einzigartige Gestaltungstrends zu entdecken, zu präsentieren und auszuzeichnen. Jährlich werden daher hochkarätige Einreichungen aus dem Produkt- und Kommunikationsdesign prämiert, die alle auf ihre Art wegweisend in der internationalen Designlandschaft sind. Der 2012 initiierte German Design Award zählt zu den anerkanntesten Design-Wettbewerben weltweit und genießt weit über die Fachkreise hinaus hohes Ansehen. In dem Nominierungsverfahren werden durch Expertengremien des Rat für Formgebung nur solche Produkte und Kommunikationsdesign-Leistungen zur Teilnahme am Wettbewerb eingeladen, die sich nachweislich durch ihre gestalterische Qualität im Wettbewerb differenzieren.

Weitere Informationen: degardo.de

Pearl von Scheurich

Die neue Übertopfserie Pearl von Scheurich setzt Zimmerpflanzen stimmungsvoll in Szene. Mit Rose, Viola, Sesame und Alaska stehen gleich vier perfekt miteinander harmonierende Farben zur Auswahl. Eine stilisierte Perlenkette betont die Form der Gefäße und verleiht ihnen ein verspieltes Äußeres. Bei zwei Varianten der passend konzipierten Orchideentöpfe ist sie zusätzlich farblich abgesetzt: Rose Line und Lilac Line erstrahlen in frischem Weiß, während sich das 3D-Dekor rosa- oder fliederfarben überhaucht präsentiert.

Die Keramiktöpfe die Pearl-Serie sind absolut wasserdicht, passgenau für die gängigen Pflanzcontainer – und Made in Germany. Die Orchideengefäße hat Scheurich so gestaltet, dass sich die Container auf der idealen Höhe aufhängen und die empfindlichen Wurzeln der exotischen Schönheiten nicht im Wasser stehen. Die schlanke Form unter-streicht die Grazie von Phalaenopsis, Cattleya und anderen beliebten Arten und bringt ihre elegante Gestalt zur Geltung.

Das gilt natürlich auch für die übrigen Gefäße der Serie: Ob Einblatt, Gloxinie und Zimmerkalla oder attraktive Grünpflanzen wie Binsenkaktus, Bergpalme und Kaffeestrauch, Pearl gibt ihnen ein romantisches Flair.

Diese und andere Neuheiten stelle Scheurich auf der diesjährigen Gartenmesse spoga+gafa in Köln vor.

Weitere Informationen: scheurich.de

Zwei Emsa Produkte erhalten Plus X Award Gütesiegel

In diesem Jahr erhalten gleich zwei Emsa Produkte das Plus X Award Gütesiegel: der Casa Mesh Geländertopf in den Kategorien Innovation, High Quality, Design und Funktionalität und der Smart Folienschneider für Design und Bedienkomfort. Zudem verleiht die internationale Fachjury beiden Produkten das Gütesiegel „Bestes Produkt des Jahres 2015 / 2016“.

Der Plus X Award ist heute der weltweit größte Innovationspreis für Produkte aus den Bereichen Technologie, Sport und Lifestyle und zeichnet Hersteller für den Qualitätsvorsprung ihrer Produkte aus. Die Gütesiegel werden in sieben verschiedenen Kategorien vergeben – Innovation, High Quality, Design, Bedienkomfort, Funktionalität, Ergonomie und Ökologie.

Der Casa Mesh Geländertopf zeichnet sich durch seine moderne Flechtoptik aus. Außerdem ist er mit der Emsa Langzeit-Bewässerungstechnik ausgestattet. Einfach per Fixierschraube ans Geländer montiert, sorgt sein extra großes Volumen dafür, dass Balkonpflanzen gut wachsen können. Er ist in drei Farben erhältlich: Granit, Weiß und Mokka.

Der Smart Folienschneider ist eine einfache und kompakte Möglichkeit, Folien zum Frischhalten von Speisen mit exaktem Schnitt abzutrennen. Er ist für Alu- und für Frischhaltefolie geeignet. Der Schnitt erfolgt oberhalb der Führungsschiene, sodass die Folien nach dem Abtrennen am Halter haften und so gut zu entnehmen sind – zerknitterte Folien gehören damit der Vergangenheit an.

Emsa ist Aussteller auf der internationalen Gartenmesse spoga+gafa 2015.

Weitere Informationen: emsa.com sowie plusxaward.de

DEGARDO: Red Dot Award 2015 für variables Pflanzgefäß

VARIA von DEGARDO wurde gleich nach der Markteinführung mit dem Red Dot Award 2015 ausgezeichnet. Bildhauer und Produktdesigner Volker Hundertmark gestaltete das neue XXL-Pflanzgefäß, das im ostwestfälischen Bad Oeynhausen gefertigt wird.

VARIA spielt mit den Möglichkeiten einer gegensätzlich geknickten Röhrenform. Dabei soll VARIA im Vergleich zu anderen Solitärgefäßen neue Akzente in der Vielseitigkeit des Einsatzes setzen: Anders als bei den meisten Pflanzgefäßen, ist die Platzierung mehrerer Produkte nicht nur eine Aneinanderreihung des gleichen Objektes. Die außergewöhnliche VARIA-Form ermöglicht eine vielseitige Interaktion zwischen mehreren Gefäßen. Sei es als Pflanzinsel in Blütenform oder auch als offener oder nahezu blickdichter Raumteiler. Dabei bietet VARIA stets die Auswahl zwischen einer schlanken und einer breiten Silhouette – je nach Ausrichtung des Gefäßes.

VARIA überzeugte die internationale Red Dot-Jury, bestehend aus renommierten Gestaltern, Designprofessoren und Fachjournalisten aus 25 Nationen. Rund 5.000 Produkte aus 56 Ländern wurden für den international hoch angesehenen Red Dot-Award eingereicht, der zudem in diesem Jahr sein 60-jähriges Bestehen feiern darf.

Weitere Informationen: degardo.de

Neu von Emsa: Fresh Herbs Trio und Mini-Gewächshaus

Für die Freunde frischer Küchenkräuter gibt es von Emsa jetzt etwas Neues: den Fresh Herbs Trio Kräutertopf und den Fresh Herbs Grow mit Pflanzglocke.

Im Fresh Herbs Trio kann man – wie der Name schon vermuten lässt – drei Kräutertöpfe dekorativ platziert. Sie werden über ein gemeinsames Wasserreservoire und das sogenannte Aqua Comfort Bewässerungssystem ideal versorgt: Einfach die saugfähigen Dochte von unten in die Kulturtöpfe stecken. Eine kleine Blume als Wasserstandsanzeiger gibt immer an, wann es wieder Zeit zum Gießen ist. Fresh Herbs Trio bietet Platz für alle handelsüblichen 12-er Kräutertöpfe.

Der neue Grow Kräutertopf mit Pflanzglocke ist für alle, die ihre Kräuter gern selber anziehen möchten. Nach Herstellerangaben ist das ganz einfach: Topf mit Erde und Samen befüllen. Anzuchtglocke aufsetzen und den Pflanzen beim Wachsen zusehen. Ein Samenpad für Basilikum, Erde und ein Kulturtopf werden beim Kauf gleich mitgeliefert. Für die optimale Belüftung der jungen Pflänzchen soll eine dekorative Blume im Deckel sorgen, die sich auf- oder zuschieben lässt. Nach der Anzucht wird die Haube des Mini-Gewächshauses abgesetzt und Fresh Herbs Grow als normaler Kräutertopf genutzt. Das Aqua Comfort Bewässerungssystem ist natürlich auch bei diesem Produkt inklusive.

Die neuen Kräutertöpfe von Emsa werden in den Farben Grün, Pink, Anthrazit und Weiß angeboten. Sie wurden bereits auf der diesjährigen Gartenmesse spoga+gafa in Köln vorgestellt und sind ab Dezember 2014 (Trio) bzw. Januar 2015 (Grow) im Handel erhältlich.

Weitere Informationen: emsa.com