Im Garten mit: Andreas Kipar (LAND Landscape Architecture Nature Development)

Andreas Kipar – Foto: landsrl.com

Dr. Andreas Kipar studierte Landschaftsarchitektur in Essen. Im Jahr 1985 gründete er ein eigenes Planungsbüro in Mailand. In den folgenden Jahren weitete sich die Tätigkeit des Büros mit zahlreichen Projekten in verschiedenen italienischen Regionen aus, sowie in Deutschland, wo die Planungstätigkeit seit 1995 ebenfalls mit einem eigenen Büro durchgeführt wird.

Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten – Husqvarna Förderwettbewerb 2017/2018

Foto: Husqvarna

Wenngleich Bürger und Kommunalverantwortliche um den Wert gepflegter Grünflächen in den Städten wissen, sind doch gute Argumente und schlüssige Konzepte notwendig, um diese nachhaltig zu sichern und weiterzuentwickeln. Genau darum geht es in dem gemeinsam von der Husqvarna Deutschland GmbH und der Stiftung DIE GRÜNE STADT ausgelobten Wettbewerb „Erfolgreiche Grünkonzepte in Städten“.

Urbane Begrünung: Hochhaus für biologische Vielfalt in Paris

Maison Edouard François: M6B2 Tower of Biodiversity © Pierre L’Excellent
Maison Edouard François: M6B2 Tower of Biodiversity © Pierre L’Excellent

Grün in die immer enger und größer werdenden Städte zu bringen, ist ein aktuelles Thema von Architekten und Stadtplanern. Das Verhältnis von Gebäudehöhe und nachhaltiger Begrünung ist dabei ein besonders spannender Aspekt – das zeigt ein neues Hochhaus des französischen Architekten Edouard François in Paris.

Hongkong: Pläne für den neuen tropischen Park veröffentlicht

Illustrationen – Foto: MIR
Illustrationen – Foto: MIR

In unserer neuen Reihe „Grüner Globus – spannende Gartenprojekte weltweit“ stellen wir Ihnen ab heute grüne Projekte aus aller Welt vor. Seien es innovative Landschaftsbaukonzepte, neu aufgelegte Gartenklassiker, nachhaltige Ideen gegen graue Stadtbilder oder Parks, die grüne Herzen höher schlagen lassen. Den Beginn macht ein Projekt, das Pflanzenvielfalt in eine der größten Metropolen der Welt bringt: Taikoo Place in Hongkong.

Urbanes Grün in Berlin: Internationale Gartenausstellung 2017

IGA Berlin 2017: Internationales Gartenkabinett – Australien - Copyright: Lichtschwärmer
IGA Berlin 2017: Internationales Gartenkabinett – Australien – Copyright: Lichtschwärmer

Unter dem Motto „Ein MEHR aus Farben“ lädt die deutsche Hauptstadt ab dem 13. April zur Internationalen Gartenausstellung ein. Die IGA Berlin möchte nicht nur weltweite Gartenkunst erlebbar machen – mit dem Festival sollen auch neue Impulse für eine zeitgemäße Stadtentwicklung und grüne Lebenskultur gesetzt werden.