Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden bbq » Troll: Grill, Räucherofen und Gartenkamin in einem

Troll: Grill, Räucherofen und Gartenkamin in einem

Geräuchert sind Lachsforelle, Zander oder Karpfen eine echte Delikatesse – besonders, wenn man sie direkt frisch aus dem Rauch genießen kann. Und dazu braucht man nicht mal mehr einen speziellen Räucherofen, denn unter den Gartengrills gibt es inzwischen einige, die sich mit wenigen Handgriffen in einen vollwertigen Räucherofen verwandeln lassen – beispielsweise der gusseiserne „Troll“ des ostfriesischen Traditionsherstellers Leda.

Einfach den Fisch – oder wahlweise auch Fleisch und Geflügel – auf die Räucherstangen spießen und die Brennkammer befeuern. Dafür eignen sich besonders Späne aus Zedernholz, Obstbäumen oder Buche. Nadelhölzer sollten wegen der enthaltenen Harze hingegen nicht verwendet werden.

Wenn es abends im Garten abkühlt, lässt sich der Grill „Troll“ außerdem im Handumdrehen ein Gartenkamin verwandeln, an dem man sich wärmen kann.

Weitere Informationen: leda.de

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.