Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Projekte weltweit » Tropical Tower: Organisches Hochhaus für São Paulo

Tropical Tower: Organisches Hochhaus für São Paulo

Schneller, höher, weiter – im Jahr der Olympischen Spiele von Rio de Janeiro plant das französische Architekturbüro Triptyque einen baulichen Superlativ für die brasilianische Metropole São Paulo: Der 150 Meter hohe „Tropical Tower“ soll über seine gesamte Höhe Pflanzen, Bäume und Gewächshäuser beinhalten.

Entgegen der rationalen und linearen Bauweise der meisten Hochhäuser ist der „Tropical Tower“ mit einem bewegten Baukörper geplant. Jedes Stockwerk ermöglicht über Terrassen Zugang zur großflächigen Begrünung aus Pflanzen Bäumen und sogar Gewächshäusern – von denen einige für den Anbau von Gemüse genutzt werden sollen. Die expressive Architektur bietet den Bewohnern mit geschosshohen Glasflächen Ausblicke auf die Terrassen und die Umgebung. Bewegliche Holzlamellen für den Sonnenschutz, die sich  über die Fassaden verteilen, verleihen der Architektur eine zusätzliche optische Dynamik.

Der „Tropical Tower“ ist Teil eines Masterplans für São Paulo, der um einen Universitätscampus für 15.000 Studenten herum entwickelt wird. Im Rahmen des Projekts sind insgesamt vier Hochhäuser mit einer gemischten Nutzung geplant: Neben 400 Apartments sollen diese ein Hotel, Büros und Shops beinhalten.

Weitere Informationen: triptyque.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.