Come and grow – der Blog der spoga+gafa » garden unique » Weiß ist Trend in Wellnessbereichen

Weiß ist Trend in Wellnessbereichen

Der Urlaub steht bevor, aber der Sommer lĂ€sst auf sich warten? Nun, bleibt nur der Flug in den sonnigen SĂŒden. Oder aber ausgiebige Besuche von Wellness- und Spa-Bereichen. Hier kann man die Seele baumeln lassen, sich ausgiebigen Verwöhnprogrammen hingeben und den Akku aufladen. Um eine angenehme AtmosphĂ€re zu schaffen, spielt die Einrichtung eine ganz entscheidende Rolle. Gern wird die Farbe Weiß eingesetzt, die seit jeher fĂŒr Reinheit und Klarheit steht. Sie verleiht RĂ€umen GroßzĂŒgigkeit sowie Eleganz und bietet den Augen Entspannung.

Die neuen, weißen Spa-Möbel von Projectform setzen auf diesen Trend. Variation entsteht durch leichte Farbnuancen: Bei „silk-white“ mischt sich ein leichter Beigeton in das Geflecht, „seashell“ schimmert in einem dezenten Grau. Die kompakte Lounge-Landschaft „Lotus“ wirkt trotz ihrer geschlossenen Form leicht und apart. „Embrace“ hingegen ĂŒberzeugt vor allem durch ihre variablen Stellmöglichkeiten. Hocker, Tisch und Sitzgruppe können puzzleartig zusammengefĂŒgt werden.

Ob Hot-Stone-Massagen, Algen-Packungen oder KrĂ€uterbĂ€der: Bei welcher Methode man am besten entspannt, ist letztlich eine subjektive Entscheidung. Genau wie der persönliche Lieblingsplatz. Ist das Sitzen in den Lounge-Möbeln noch zu krĂ€ftezehrend, können die Wellness-Liegen von Projectform abhilfe schaffen. Diese bieten gleichermaßen FunktionalitĂ€t und Design: Verstellbare Kopf und Fußteile oder ergonomisch geformte LiegeflĂ€chen schmeicheln jeder Körperform und gewĂ€hrleisten eine angenehme Ruheposition. Das „Gardino-Geflecht“ eignet sich dabei speziell fĂŒr den Spa-Bereich: Es trocknet schnell, lĂ€sst sich leicht reinigen und garantiert aufgrund seiner guten Pflegeeigenschaften und seiner hohen Festigkeit eine lange Haltbarkeit.

1 Kommentar

  1. Uwe | | Antworten

    Das tolle an weiß ist, dass diese Farbe wirklich recht zeitlos ist. Nur besteht die große Herausforderung darin puristisch elegant zu wirken und nicht kalt / steril 😉

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.