Come and grow – der Blog der spoga+gafa » Projekte weltweit » White Walls: Begrüntes Hochhaus von Jean Nouvel

White Walls: Begrüntes Hochhaus von Jean Nouvel

Ein besonderes Hochhaus hat der französische Star-Architekt Jean Nouvel für das Zentrum von Nikosia entworfen: Der Neubau in Zyperns Hauptstadt verwandelt sich mit perforierten Wänden und zahlreichen Terrassen in eine vertikale Landschaft.



Das 67 Meter hohe Gebäude wurde als eine neue Landmarke der Mittelmeer-Metropole geplant und bietet Wohnungen, Büros sowie einen Shopping-Bereich. Luftige Loggien und eine große Anzahl von Terrassen und Balkonen bieten Bewohnern wie Nutzern die Möglichkeit, viel Zeit im Freien zu verbringen und das mediterrane Klima zu genießen.

Als natürlicher Sonnenschutz für die Wohnungen und Büros soll an der südlichen Fassade eine großzügige Begrünung dienen. Die perforierte Hochhausseite bietet hier günstige Bedingungen für zyprische Kletter- und Schlingpflanzen. Entgegen dem Projektnamen „White Walls“ wird das Gebäude mit wachsender Bepflanzung also immer grüner. Dann stellt sich auch eine Verbindung zu den 400 Jahre alten Olivenbäumen her, die das neue Hochhaus umgeben.

Weitere Informationen: jeannouvel.com

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.