Come and grow – der Blog der spoga+gafa » News » Zwei Garten-Highlights im Norden

Zwei Garten-Highlights im Norden

Besucher der Festivals auf Schloss Ippenburg kennen Jacqueline van der Kloets ganz besonderen, natürlichen Gartenstil. Seit der Landesgartenschau 2010 in Bad Essen ist sie Schloss Ippenburg und seinen Gärten stark verbunden. Vom 1. bis 4. Mai 2014 zeigt sich dort die von ihr gestaltete Ippenburger Tulpenpracht mit hunderttausend Tulpen. Später im Jahr wird man auch beim Festival Gartenlust und Landvergnügen vom 3. bis 6. Juli im Zusammenhang mit Rosen ihre Handschrift erkennen.

Doch nicht nur für die Festivals auf Schloss Ippenburg, sondern auch für die diesjährige Landesgartenschau in Papenburg, vom 16. April bis 19. Oktober, hat die international bekannte, niederländische Gartendesignerin eindrucksvoll Hand angelegt. Die beiden Veranstaltungsorte liegen im westlichen Niedersachsen, nur 130 Kilometer voneinander entfernt. Man kann also beide Garten-Highlights an einem Ausflugswochenende erleben.

Auf der Landesgartenschau hat Jacqueline van der Kloet gemeinsam mit Mitarbeitern der Behindertenwerkstatt der Lebenshilfe Leer e.V. den Themengarten „Ebbe und Flut“ gestaltet. „Ebbe und Flut, das ist das nie endende Spiel zwischen Wasser und Sand“, erklärt van der Kloet. „Immer wieder entstehen dabei neue Figuren und Eindrücke. Dazu kommen die unzähligen Farbschattierungen des Meeres und schon sind die Zutaten für einen äußerst dynamischen Garten beisammen.“

Die Zusammenarbeit von Jacqueline van der Kloet mit der Lebenshilfe Leer hat nicht nur einen Themengarten für die Landesgartenschau hervorgebracht, sondern allen Beteiligten auch viel Spaß gemacht. „Das war eine willkommene Abwechslung“, freut sich Elisabeth Borrmann, Gartenbauingenieurin und Bildungsbereichsleiterin in der beruflichen Bildung bei der Lebenshilfe Leer. „Üblicherweise betreut der Trupp eigene Einrichtungen – Wohnheime und Kindergärten“, erzählt Borrmann. Es sei richtig toll gewesen, ein solches Projekt pflanzen zu können. In wenigen Wochen ist es dann soweit und die Gärten zeigen sich in voller Blüte.

Weitere Informationen: ippenburg.de und landesgartenschau-papenburg.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.